Bewaffnung


Dieses Buch aus der Reihe Bewaffnung und Ausrüstung der Schweizer Armee seit 1817 bildet das 5. von insgesamt 15 Bänden. Inhaltlich beschäftigt es sich mit Vorderladerpistolen sowie Revolvern. Auch Raketenpistolen kommen vor.

Faustfeuerwaffen I


Dieses Buch aus der Reihe "Bewaffnung und Ausrüstung der Schweizer Armee seit 1817" bildet das 6. von insgesamt 15 Bänden. Inhaltlich beschäftigt es sich zur Gänze und exklusiv mit Selbstladepistolen, beginnend bei den Bergmann-Versuchspistolen und endend mit der SIG/Sauer P230 in Versuchsform.

Faustfeuerwaffen II



Dieses Buch aus der Reihe Bewaffnung und Ausrüstung der Schweizer Armee seit 1817 bildet das 4. von insgesamt 15 Bänden. In dem Buch geht es vor Allem um die Gradzug-Repetierer, die nicht nach dem Vetterli-System gebaut sind.

Handfeuerwaffen Gradzug-Systeme



Dieses Buch aus der Reihe Bewaffnung und Ausrüstung der Schweizer Armee seit 1817 bildet das 13. von insgesamt 15 Bänden. Es geht um Maschinenpistolen, Selbstladegewehre und deren Ordonnanz-, Versuchs- und kommerzielle Modelle.

Automatwaffen I


Dieses Buch aus der Reihe Bewaffnung und Ausrüstung der Schweizer Armee seit 1817 bildet das 14. von insgesamt 15 Bänden. Inhaltlich geht es in diesem Buch um Maschinengewehre, Sturmgewehre und Minenwerfer.

Automatwaffen II