Infanteriewaffen


Eckdaten

Titel
Infanteriewaffen: Illustrierte Enzyklopädie der Infanteriewaffen aus aller Welt bis 1945 (Band 1 1918-1945)
Autor
Reiner Lidschun & Günter Wollert
Erscheinungsjahr
2011
Auflagen
?
Verlag
Parragon Books Ltd, Bath UK (Original: Siegler Verlag Gmbh Königswinter)
ISBN
978-1-4454-3816-0
Seiten
618
Gewicht
?
Abmessungen (HxBxT)
ca. 27.5x22x3.5 cm

Vorwort

Das Buch hier befasst sich nicht direkt nur mit Schweizer Waffen, sondern ist sehr international ausgerichtet. Waffen von ganzen 23 ( teils ehemaligen) Ländern werden hier behandelt – natürlich auch solche der Schweiz. Der Fokus liegt indes klar auf den beiden Weltkriegen.

Die Texte, welche die Waffen begleiten, sind recht unterschiedlich in der Länge. Teils sehr überbordend ausführlich, andernorts wiederum auf das Allerwesentlichste konzentriert. Bilder gibt es viele, und auch wenn alle schwarzweiss sind, so sind sie doch sehr detailliert, was das Auge freut.

Der Titel des Buches ist etwas verwirrlich. Das hier vorliegende Buch ist quasi eine Neuauflage, erschienen 2011. Es vereint Band 1 & 2 der bis in die 80er-Jahre zurückreichenden Auflagen mit dem gleichen Titel, aber eben in zwei Bände gesplittet. Band 1 behandelte bis und mit Grossbritannien, Band 2 ab Italien. Warum dieses Exemplar von 2011 aber auch den Zusatz „Band 1“ hat? Weil es noch die Illustrierte Enzyklopädie der Schützenwaffen aus aller Welt: Schützenwaffen (1945 – 1985) gibt, welche ebenfalls bereits Ende 90er-Jahre in zwei Bänden, jedoch nicht in einer zusammenfassenden Neuauflage erschienen ist. Bisher jedenfalls. Deshalb auch die zwei Verlage: Parragon verlegt die aktuelle Ausgabe von 2011, die früheren wurden vom Siegler Verlag… verlegt.

Kurzum: Die Jahre 1918-1945 der Infanteriewaffen sind mit diesem Buch auf aktuellstem Stand abgedeckt,

Von Aussen

Inhalt

Das ganze Inhaltsverzeichnis 1:1 abzuschreiben würden mir meine Finger nie verzeihen, deshalb beschränke ich mich auf die Untertitel…

Vorwort der Autoren

Zum Gebrauch des Buches

Taktik

  • Infanteriewaffen im Gefecht
  • Zur Taktik der Infanterie

Technik

  • Infanteriewaffen nach dem ersten Weltkrieg
  • Entwicklungsstand und Tendenzen

Definitionen

  • Infanteriewaffen gestern und heute
  • Arten und Kategorien, Gruppen und Typen

Mehrsprachiger Teil

  • Fünfsprachiges Bildlexikon
  • Fünfsprachiges Fachwörterverzeichnis

Patronen

  • Patronen für Infanteriewaffen
  • Patronenbezeichnungen
  • Patronen im Detail

Waffen

  • Argentinien
  • Australien
  • Belgien
  • Dänemark
  • Deutschland
  • Finnland
  • Frankreich
  • Grossbritannien
  • Italien
  • Japan
  • Jugoslawien
  • Kanada
  • Norwegen
  • Österreich
  • Polen
  • Rumänien
  • Schweden
  • Schweiz
  • Sowjetunion
  • Spanien
  • Tschechoslowakei
  • Ungarn
  • USA

Hinweise

  • Umrechnungsfaktoren und Berechnungen

Register

  • Infanteriewaffen nach Alphabet
  • Infanteriewaffen nach metrischem Kaliber
  • Infanteriewaffen nach Zollkaliber
  • Register der Patronen
  • Register der Personen

Eindrücke

Preis und Verfügbarkeit

Das Buch ist immernoch im normalen Buchhandel erhältlich, zumindest die mir vorliegende Version von 2011. Der Preis bewegt sich stark; So reicht er von ca. sieben Euro (Amazon) bis deutlich über 30 CHF (Buchhandel). Ich habe dieses Buch im Buchhaus Lüthy gekauft, für runde 10 CHF, was es dort noch immer kostet. Wer im Glatt unterwegs ist: Es liegt richtung Jugendabteilung auf dem Angebotstisch.

Die früheren Auflagen scheinen sich im gleichen Rahmen zu bewegen. Viel Buch für wenig Geld!

Persönliches Fazit

Was soll man sagen – Viele Waffen, 1200 Bilder, Geschichte, Wörterbuch, Munitionskenntnis, und vieles mehr für knapp eine Tasse Kaffee in Zürich City. Eignet sich hervorraged als Nachschlagewerk, oder zum Durchblättern und Hängenbleiben. Als Gutenachtlektüre ob den stellenweise schon fast erschlagend wirkenden Textwänden eher bedingt zu empfehlen.

»Diesen Beitrag im Forum diskutieren!

Share

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.